Atlas of Tooth Development and Eruption

Atlas der Zahnentwicklung und –eruption

Wir haben einen umfassenden evidenz-basierten Atlas entwickelt zur Altersbestimmung von Individuen mit einem Alter zwischen 28 Wochen in utero und 23 Jahren basierend auf der Zahnentwicklung und des alveolären Zahndurchbruchs. Der Atlas zeigt eine Abfolge von Diagrammen, die die Entwicklungsreihe lückenlos und überlappungsfrei darstellt 1.

Dazu wurden Daten erhoben von sich in Entwicklung befindenden Zähnen von 72 pränatalen und 104 postnatalen Skeletten mit bekanntem Alter aus den Sammlungen des Royal College of Surgeons of England und des Natural History Museum, London (männlich=91, weiblich=72, Geschlecht unbekannt=13)2,3. Darüber hinaus wurden anhand von Röntgenbildern Daten lebender Individuen (männlich=264, weiblich=264) erhoben 4. Das Medianstadium für die Zahnentwicklung und –eruption pro Alterklasse wurde für die Erstellung des Atlasses verwendet. Die Zahnentwicklung wurde bestimmt nach Moorrees, Fanning und Hunt 5,6. Der Zahndurchbruch wurde ermittelt relativ zur Höhe des Alveolarfortsatzes7,8 . Es wurde eine Intrarater-Reliabilität von 0.85 mittels Kappa an 755 Zähnen (65 Individuen) berechnet.

Die Diagramme repräsentieren die monatliche Zahnentwicklung im letzten Trimester und in den zwei Wochen um die Geburt (40. Schwangerschaftswoche), die vierteljährliche Entwicklung während des ersten Lebensjahres und darauffolgend die jährliche Zahnentwicklung.

Dieser Atlas darf heruntergeladen und für Lehr- und Lernzwecke verwendet werden.

Eine interaktive Software ist ab sofort kostenlos verfuegbar.

Eine PDF-Version des Atlasses können Sie hier herunterladen.

Übersetzt durch

Dr. Kornelius Kupczik
Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie Friedrich-Schiller-Universität Jena
E-mail: k.kupczik@uni-jena.de

Literaturverzeichnis

  1. AlQahtani S J (2008). Atlas of tooth development and eruption. Barts and the London School of Medicine and Dentistry. London, Queen Mary University of London. MClinDent.
  2. Stack M V (1960). Forensic Estimation of Age in Infancy by Gravimetric Observations on the Developing Dentition. Journal of the Forensic science Society 1(1): 49-59.
  3. Liversidge HM, T I Molleson. (1999) Developing permanent tooth length as an estimate of age. Journal of Forensic Sciences 44:917-920.
  4. AlQahtani S J, H M Liversidge, M P Hector (2009). Atlas of tooth development and eruption. American Journal of Physical Anthropology. 2010 Jul;142(3):481-90
  5. Moorrees C F A, E A Fanning, E E Hunt (1963a). Age Variation of Formation Stages for Ten Permanent Teeth. Journal of Dental Research 42: 1490-502.
  6. Moorrees C F A, E A Fanning, E E Hunt (1963b). Formation and Resorption of Three Deciduous Teeth in Children. American Journal of Physical Anthropology 21: 205-13.
  7. Bengston R G (1935). A study of the time of eruption and root development of the permanent teeth between six and thirteen years. Northwest University Bulletin 35: 3-9.
  8. Liversidge H M, T I Molleson (2004). Variation in crown and root formation and eruption of human deciduous teeth. American Journal of Physical Anthropology 123(2): 172-80

Urheberrechtsregistrierungsnummer: VAu000979741

Kontakt:

Dr. Sakher Jaber AlQahtani: PhD-Student
E-mail: asakher@ksu.edu.sa

Dr. Helen Liversidge, PhD-Betreuer
E-mail: h.m.liversidge@qmul.ac.uk

Prof. Mark Hector: PhD-Betreuer
E-mail: m.p.hector@dundee.ac.uk